Aktuelle und sportartenspezifische Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie

Hygienekonzept

Stand 14.05.2020

Allgemeine Maßnahmen

  1. Personen mit erhöhter Körpertemperatur und/oder Erkältungssymptomen dürfen die BallsportARENA Dresden sowie die zugehörigen Außensportflächen nicht betreten.
  2. Während des gesamten Aufenthaltes ist ein Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten. Dies gilt insbesondere auch während der Ausübung des Sports.
  3. Für die Anmeldung wird der Ein- & Ausgangsbereich im Einbahnstraßen-System organisiert. Im Empfangsbereich wird durch Aufsteller („Hygieneregeln“) auf Einhaltung des Mindestabstandes und der Hygieneregeln hingewiesen.
  4. Zum Schutz des Personals wird im Kassenbereich am Empfang („Counter“) und am Verkaufs- Tresen des eingemieteten Gastronomie-Betriebes eine Plexiglas-Scheibe als Husten- und Spucksschutz installiert.
  5. Die Umkleiden, Spinde und Duschen in der BallsportARENA Dresden sind eingeschränkt nutzbar unter Beachtung des Mindestabstands. Für den Bereich Beachvolleyball (Außen_Anlage) wird die Möglichkeit einer „Fuß-Dusche“ und eine Zugang zu separaten Sanitäranlagen geschaffen.
  6. In den Sanitäranlagen der BallsportARENA Dresden dürfen sich maximal 2 Personen unter Einhaltung des Mindestabstands gleichzeitig aufhalten.
  7. An den nutzbaren Eingängen zur BallsportARENA (Counter für den Bereich Innensportflächen & TH6 als Zugang zu den WCs für den Bereich Beachvolleyball) sind Hinweistafeln zu den Hygiene-Regeln sowie Desinfektionsmittel zur Selbstnutzung für die Sportler aufgestellt.
  8. Die Bereiche Sauna und Bewegungsbecken bleiben geschlossen und unzugänglich.
  9. Alle Stellen und Gegenstände, welche häufig von Sportlern berührt werden, werden mindestens 1x täglich (Geländer, Türklinken), bzw. nach jeder Nutzung (Leih-Schläger & -Bälle) desinfiziert.
  10. Alle Bereiche mit Personen-Verkehr, insbesondere die Sportflächen sind möglichst häufig zu Lüften (über Lüftungsanlage oder Fenster-Lüftung). Türen in den Verkehrswegen sind nach Möglichkeit offen zu halten, Brand- und Rauchschutztüren nur soweit diese für dauerhafte Offenhaltung ausgestattet sind (Obertürschließer mit Automatik-Schließung bei Brand- / Rauchdetektion).
  11. Die Mieter der BallsportARENA mit Kundenverkehr (BallArt, Körperströmung, AktivPhysio) erstellen für ihre Bereiche eigene angepasste Hygiene-Konzepte in Abstimmung mit dem gegenständlichen Hygienekonzept.

 

Sportbereiche

Badminton:

  1. Die Anzahl der Spieler wird auf 2x 1 Person pro Spielfeld begrenzt. Zum Mitspieler ist jederzeit der Mindest-Abstand einzuhalten.
  2. An jedem Feld wird ein Bereich zur Verfügung gestellt, in welchem die Nutzer ihre persönlichen Gegenstände ablegen können.
  3. Spielpaare haben zu Gruppen auf benachbarten Feldern ebenfalls immer den Mindestabstand einzuhalten.

Squash:

  1. Die Anzahl der Spieler wird auf 2 Personen je Squash-Court begrenzt. Eine dritte Person darf sich zum Zweck der Aufsicht / Unterrichtung (Trainer) vor dem Court aufhalten.

Kegeln:

  1. Die Nutzung der Kegelbahnen ist eingeschränkt gestattet.
  2. Personengruppen auf den einzelnen Bahnen haben den Mindestabstand zu benachbarten Nutzergruppen einzuhalten.
  3. Das „Konzept für den Sportbetrieb in Anlehnung an den Fragebogen des DOSB“ vom Deutschen Kegler- und Bowlingbund e.V. findet Berücksichtigung und liegt im Bereich der Kegelbahnen zur Einsichtnahme aus.

Beachvolleyball:

  1. Die Anzahl der Spieler wird auf 2x 3 Personen je Feld begrenzt. Der Mindestabstand zu den Mitspielern ist jederzeit einzuhalten.
  2. Neben dem separaten Zugang zu den Sanitären Anlagen über TH6 steht den Sportlern eine „Fuß-Dusche“ zur selbst-Nutzung zur Verfügung.

Kursangebote:

Kursangebote der BallsportARENA (Schnupper-Kurse, Eltern-Kind-Sport) werden vorerst nicht durchgeführt.

Auch an uns geht das derzeitige Thema Coronavirus nicht vorbei, dennoch soll der tägliche Betrieb weitergehen.  Damit es auch so weiter geht, solltet ihr eure Hygiene entsprechend einhalten und nicht vernachlässigen.

Am besten verzichtet ihr auf das Handgeben in der Öffentlichkeit.

Zudem sollten Personen aus einem eingestuften Risikogebiet den Besuch in unserer BallsportARENA vorübergehend lieber zum Schutz unterlassen.

Wer die aktuellen Risikogebiete nicht kennt, kann sie hier noch einmal nachlesen:

zu den Risikogebieten

Weitere Informationen zum Schutz erhaltet ihr folgend:

zu den Schutzmaßnahmen

Und richtiges Händewaschen, wie jeder es eigentlich kennen sollte:

zur Händehygiene

 

Wir freuen uns weiterhin auf euren Besuch!